top of page

Lindy Hop

with

Nicola Spitzer und Līga Mukane

Price

€ 22

duration

1,5 h

Meeting:

Sa 6.1. / 18:30 - 20:00

About the workshop:

Zwei Menschen die bewegt und fröhlich ausgelassen zu beschwingtem Jazz tanzen – und Du kannst nicht mehr wegschauen? Die Chancen stehen gut, dass es sich dabei um Lindy Hop handelt. Ein Social Paartanz der 1930er Jahre, der in den 1980ern wieder zum Leben erweckt wurde.

Ein Lindy Hop Taster Workshop zum Schnuppern. So viel Schnuppern, dass du am Samstag gleich beim Socialabend voll und ganz eintauchen kannst. Denn du erlernst einen der vielen Basics, das Konzept des Lead & Follow mit ein paar einfachen Moves. 

Es sind KEINE Vorkenntnisse oder Partner/in für die Teilnahme notwendig.


Video: https://www.youtube.com/watch?v=D9aOifM0CWs

Video: https://www.youtube.com/watch?v=7PBCS3v9B8M

Video: https://www.youtube.com/watch?v=VmvKrPUo97E

Workshop management:

Nicola Spitzer und Līga Mukane

Nicola Spitzer und Līga Mukane

TRAINERIN, GRÜNDERIN, HERZ DER COMMUNITY DER TANZKOMMUNE
Nicola Spitzer – ist diplomierte Tanzpädagogin und Yogatrainerin. Sie hat sich den Swing Tänzen der 20er bis 40er Jahren verschrieben. Darunter fällt insbesondere der Lindy Hop aber auch Balboa, Shag und Charleston. Kommend von Boogie in Turnier- und Showtanz entwickelte sich ihre Hingabe zu Swing. Durch jahrelanges Tanzen und regelmäßige Fortbildungen bei Internationalen Swing Festivals gibt sie seit 2011 Paartanz-, aber auch Vintage-Jazz-Kurse und -Workshops. Als Mensch, der gerne lacht und unter Leuten ist, macht es ihr sehr viel Freude ihre Begeisterung und ihr Wissen weiterzugeben.

Tänzerin / DJANE
Līga Mukane - Für Tanzschritte und Auftritte interessiert sich schon von Kindesbeinen an. Schon damals hatte sie viel Spaß dabei, sich mit Freundinnen Choreographien auszudenken. Durch die Neugier an unentdeckten Tanzrichtungen und die Liebe zu altmodischer Musik landete sie schließlich 2016 in der Welt der Swing-Musik und der Swing-Tänze. Nach Lindy Hop wurde sie süchtig, Solo Jazz fordert sie heraus, Collegiate und St. Louis Shag machen ihr Spaß, Balboa reißt sie mit und Bluestanz findet sie ideal, um sich zu verlieren und auszuruhen. Egal ob auf Tanzfläche oder Bühne, Rhythmen und Schrittvariationen geben ihr die Freiheit, sich so zu bewegen, so zu fühlen und so miteinander zu „spielen“ wie sonst nirgendwo im Alltag.

www.tanzkommune.net / www.nicolaspitzer.at

bottom of page